Recovery Toolbox for CORELDRAW

CorelDRAW Reparatursoftware für beschädigte *.cdr Zeichendateien

Recovery Toolbox for CorelDraw (herunterladen) wurde zum Reparieren beschädigter *.cdr-Dateien mit CorelDRAW Vektorgrafiken entwickelt. Die CorelDRAW Wiederherstellungssoftware hilft dabei, korrupte CorelDraw-Dateien zu reparieren.

Recovery Toolbox for CorelDRAW kann viele Fehler von *.cdr-Dateien öffnen und beheben und die *.cdr-Datei retten, beispielsweise:

  1. Fehler beim Lesen einer CorelDRAW-Datei
  2. Fehler beim Öffnen einer Graphics-Datei
  3. Fehler beim Lesen einer Suite-Datei
  4. Gültiger Arbeitsplatzpfad nicht gefunden
  5. I/O-Lesefehler
  6. Datei Dateiname.cdr enthält eine ungültige Datei-ID
  7. Die Datei ist beschädigt
  8. Kein freier Speicher
  9. Fehler beim Lesen einer Bitmap in der Datei Dateiname.cdr
  10. Fehler beim Lesen der Datei Dateiname.cdr

DOWNLOAD HILFE KAUFEN

EULA - End User License Agreement

Wie man eine defekte Corel-Datei repariert

Das CorelDRAW Wiederherstellungstool liest defekte *.cdr-Dateien auf verschiedene Arten und verwendet dabei verschiedene Algorithmen für die CDR-Reparatur. Alle wiederhergestellten Objekte aus einer beschädigten Zeichnung können später auf der zweiten Seite in der Software angesehen werden.

Funktionen des CDR-Reparaturtools:

  1. Unterstützung der Wiederherstellung von *.CDR-Dateien von CorelDRAW v.10 und neueren Versionen
  2. Wiederherstellung komprimierter Grafikobjekte und Abbildungen
  3. Vorschau einer reparierten .cdr-Datei
  4. Bewegen/Zoomen in der Vorschau einer reparierten CDR-Datei
  5. Manuelle Auswahl der Version der beschädigten .cdr-Datei vor der Wiederherstellung für die schnellere Analyse
  6. Mehrsprachige Benutzeroberfläche
  7. CorelDRAW .cdr-Viewer für beschädigte Grafikdateien

Welche Versionen von CorelDRAW *.cdr-Dateien können mit der Recovery Toolbox for CorelDRAW repariert werden?

Recovery Toolbox for CorelDRAW kann Daten aus verschiedenen Versionen von CorelDRAW Graphics-Dateien lesen und identifizieren, die erste Version ist v.10 (2000 veröffentlicht). Recovery Toolbox for CorelDRAW kann Inhalte beschädigter CDR-Dateien öffnen, lesen und anzeigen, die mit CorelDRAW 10/11/12/12/X3/X5/X6/X7 erstellt wurden.

Wie verbessert man die Wiederherstellungsgeschwindigkeit einer beschädigten CDR-Datei?

Recovery Toolbox for CorelDRAW verwendet verschiedene Reparaturalgorithmen für die Dateien der CorelDRAW-Versionen. Die Software liest beschädigte *.cdr-Dateien mehrere Male, um nach Objekten jeder Graphics-Version zu suchen. Sie können die Version einer beschädigten CorelDRAW-Datei manuell im Hauptmenü auswählen (unter „CDR Version“). Sie können auch „automatisch ermitteln“ auswählen, wenn Sie nicht wissen, mit welcher Version von CorelDRAW die Datei erstellt oder bearbeitet wurde.

Wie öffnet man eine korrupte .cdr-Datei?

CorelDRAW kann beschädigte Graphics-Dateien nicht direkt öffnen und bearbeiten. Stattdessen können Sie diese Software Dritter nutzen, um Daten aus dem beschädigten Graphics-Projekt in eine neue Datei zu exportieren. Danach können Sie eine neue Kopie der reparierten Datei mit CorelDRAW öffnen. Recovery Toolbox for CorelDRAW liest Fehler aus und hilft beim Reparieren beschädigter CorelDRAW-Dateien.

Anforderungen:
  • CorelDRAW 10 oder neuere Version
  • Windows 98 oder höher

Wie repariert man eine CorelDRAW-Datei online?

Ein Online-Dienst für die Wiederherstellung beschädigter *.cdr-Dateien von CorelDRAW ist hier verfügbar: https://coreldraw.recoverytoolbox.com/online/de/

Video Tutorial

Screenshots

zur Vergrößerung hier klicken