Recovery Toolbox for CorelDraw - Online-Hilfe

Recovery Toolbox for CorelDraw ( Herunterladen) ist ein leistungsstarkes und schnelles Tool für Wiederherstellung beschädigter CorelDRAW-Dateien (im *.cdr Format). Aus welchem Grund auch immer Ihre *.cdr-Datei beschädigt wurde, wird Recovery Toolbox for CorelDraw Ihr Bild höchstwahrscheinlich in wenigen Sekunden wiederherstellen.

Das Programm bietet eine sehr einfache und intuitive Schnittstelle, mit deren Hilfe beliebiger Benutzer eine beschädigte Datei auswählen, sie wiederherstellen und für weitere Bearbeitung in CorelDRAW öffnen kann. Das Tool erfordert keine speziellen Fähigkeiten oder Fachwissen und kann problemlos von allen Benutzern unabhängig von deren Erfahrung im Umgang mit Computer genutzt werden. Wenn Sie eine wichtige CDR-Datei, an der Sie tage- oder sogar wochenlang gearbeitet haben, nicht öffnen können, brauchen Sie keine Angst zu haben. Versuchen Sie zuerst Recovery Toolbox for CorelDraw. Mit diesem Tool haben Sie recht gute Chancen, dass selbst schwer beschädigte Dateien wiederhergestellt werden und Sie dadurch eine beträchtliche Menge Zeit und Geld sparen.

Alles, was Sie für erfolgreiche Durchführung des Wiederherstellungsprozesses tun müssen, ist, einfachen Anweisungen zu folgen, um zum letzten Schritt des Assistenten zu gelangen, in dem das Bild wiederhergestellt und an CorelDRAW für weitere Bearbeitung und Speichern weitergeleitet wird. WICHTIG: Damit das Programm korrekt funktioniert, muss CorelDRAW zum Zeitpunkt des Beginns des Wiederherstellungsprozesses auf Ihrem Computer installiert sein. Recovery Toolbox for CorelDraw speichert die geretteten Daten nicht in einer Datei, sondern leitet sie direkt an CorelDRAW weiter. Das Programm ändert also die beschädigte Quelldatei nicht, sondern arbeitet mit ihrer Kopie, um weitere Beschädigung oder Änderung des Originals zu verhindern.

Dieses Benutzerhandbuch enthält detaillierte Anleitungen zur Benutzung des Programms für schnelle Wiederherstellung von CorelDRAW *.cdr-Dateien. Bitte lesen Sie es vollständig durch, bevor Sie unseren Support-Dienst kontaktieren, da es möglicherweise bereits Antworten auf Ihre Fragen enthält. Sollte das nicht der Fall sein, bitte wenden Sie sich an uns für weitere Hilfe.

Wiederherstellung der CorelDRAW-Dateien (*.cdr)

Schritt 1. Dateiauswahl

In diesem Schritt sollten Sie Datei auswählen, die Sie wiederherstellen möchten. Dazu gibt es 3 Möglichkeiten. Als Erstes könnten Sie den Dateinamen und den Pfad dazu manuell ins Eingabefeld im Zentrum des Programmfensters eingeben. Oder Sie könnten auch auf das kleine Symbol rechts vom Eingabefeld klicken, um das Windows-Standarddialogfenster zum Öffnen von Dateien zu starten. Schließlich können Sie eine der früher bereits benutzten *.cdr-Dateien aus der Dropdown-Liste auswählen, die beim Klicken auf das kleine Symbol mit einem nach unten gerichteten Pfeil im rechten Teil des Eingabefelds angezeigt wird. Nachdem Sie den Namen und den Speicherort der Datei angegeben haben, können Sie zum nächsten Schritt übergehen, indem Sie auf die Schaltfläche Next (Weiter) unten im Programmfenster klicken. Das Programm wird Sie fragen, ob Sie wirklich die Arbeit fortsetzen möchten, und nach Ihrer Bestätigung den Wiederherstellungsprozess starten.

Schritt 2. Vorschau des wiederherstellbaren Inhalts

Der zweite Schritt des Assistenten erlaubt es Ihnen, sich die Vorschau der Zeichnung anzusehen, die in der beschädigten Datei gespeichert war. Sie können die Zeichnung vergrößern oder verkleinern, indem Sie auf die Tasten + und - drücken oder das Mausrad benutzen. Um das Bild zu bewegen, klicken Sie einfach mit der linken Maustaste irgendwo im Vorschaubereich und bewegen Sie die Maus, ohne die Taste loszulassen. Die rechte Maustaste öffnet ein Kontextmenü, in dem Sie den bevorzugten Navigationsmodus– Zoomen oder Bewegen – auswählen können. Wenn Sie das Bild wegen Ihrer Manipulationen (z.B. übermäßigen Zoomens) nicht sehen können, benutzen Sie den Befehl View - Reset view (Ansicht - Ansicht zurücksetzen), um zur ursprünglichen Ansicht zu gelangen und das Bild erneut zu fokussieren.

Schritt 3. Weiterleiten der Datei an CorelDRAW

Recovery Toolbox for CorelDraw speichert die wiederhergestellten Zeichnungen nicht in einer Datei, sondern leitet sie direkt an CorelDRAW zur weiteren Bearbeitung und Speichern im erforderlichen Format weiter. Wie es vorhin bereits erwähnt wurde, muss CorelDRAW auf Ihrem Computer installiert sein, damit das Programm richtig funktioniert. Sollte das nicht der Fall sein, wird Recovery Toolbox for CorelDraw diesen Schritt einfach überspringen und ein Wiederherstellungsprotokoll mit einem entsprechenden Fehlertext anzeigen.

Wenn auf Ihrem Computer verschiedene Versionen von CorelDRAW installiert sind, wird das Programm Sie auffordern, die Version anzugeben, in die die wiederhergestellten Daten exportiert werden sollten.

Schritt 4. Wiederherstellungsprotokoll

Dies ist der letzte Schritt des Assistenten, in dem Sie sich das Protokoll der Wiederherstellungssitzung ansehen können. Sie können nun Ihre Arbeit mit dem Programm beenden, indem Sie auf die Schalfläche Finish (Beenden) klicken, oder mit Hilfe der Schaltfläche Back (Zurück) zu vorherigen Schritten zurückkehren und eine weitere Datei für Wiederherstellung auswählen.

Andere Programmfeatures und -Befehle

Zwei weitere nützliche Befehle können Sie im Menü Actions (Aktionen) finden, das sind Send source file (Quelldatei senden) und Clear file list (Dateiliste löschen). Mit Hilfe der Ersten können Sie Ihre beschädigte Datei an die Entwickler des Programms senden, wenn Recovery Toolbox for CorelDraw aus irgendwelchem Grund Ihre Datei nicht wiederherstellen konnte. (Sie können dasselbe tun, indem Sie auf die Schaltfläche Send file to developers (Datei an Entwickler senden) im unteren Teil des Programmfensters während der Vorschau der Resultate oder des Wiederherstellungsprotokolls.) Der Befehl Dateiliste löschen leert die Liste der vorher benutzten Dateien zusammen mit ihren Pfaden.

Wenn Sie die Version der *.cdr-Datei kennen, aus der Sie Daten wiederherstellen möchten, dann benutzen Sie das CDR Version-Menü, um sie auszuwählen und den Prozess der Wiederherstellung der Datei schneller und effizienter zu machen. Wenn Sie sich bei der Versionsnummer nicht sicher sind, dann benutzen Sie die Option Auto detect (Automatisch bestimmen) und lassen Sie Recovery Toolbox for CorelDraw die Version der verwendeten Software selbständig bestimmen.

Wie Sie sehen können, könnte die Verwendung von Recovery Toolbox for CorelDraw nicht einfacher sein. Wenn Sie eine CorelDRAW-Datei haben, die auf Ihrer Festplatte oder während eines unterbrochenen Downloads beschädigt wurde, wird dieses hervorragende Programm Ihr Problem in gutem Stil lösen und Ihnen dabei helfen, dass Sie möglichst schnell Ihre Arbeit fortsetzen und somit Zeit, Geld und jede Menge Nerven sparen.